Ali B.

Alter: 8 Jahre alt
Wohnort: Wladikawkaz, Russland
Diagnose: B-lymphoblastisches Lymphom, Stadium 2
Nötige Behandlung: Behandlung in Israel
Benötigte Summe: 260,000 €

Der kleine Ali ist seit 2015 krank. Die Therapie dauerte 2 Jahre. Einen Monat nach dem Therapieende gab es einen Rückfall. Im Juni 2018 wurde eine haploidentische Knochenmarktransplantation durchgeführt, danach trat erneut ein Rückfall auf. Ärzte NMITS DGOI benannt nach Dmitry Rogachev teilten mit, dass dem Kind in der Russischen Föderation nicht geholfen werden kann. Die Eltern sandten Dokumente an ausländische Kliniken, und die Shiba-Klinik in Israel erklärte sich bereit, Ali aufzunehmen. Der Betrag von 260.000 Euro. Eltern bitten um Hilfe – das ist die letzte Chance für ihren Jungen!

Ilja K.

Alter: 4 Jahre alt
Wohnort: St. Petersburg, Russland
Diagnose: Zerebralparese, Tetraparese
Nötige Behandlung: Reha in Polen
Benötigte Summe: 1,400 €

Ilja kann nicht stehen, nicht laufen und sitzt kaum.
Ab dem Alter von 10 Monaten, nachdem die Diagnose gestellt worden war, begannen die Eltern mit der Physiotherapie des Kindes, sie bringen es zu Spezialisten. Ilja nahm regelmäßig in führenden Zentren Russlands an Rehabilitationskursen teil und wurde mehrfach operiert.
Bald danach machte sich das Ergebnis bemerkbar – das Kind begann selbstständig zu essen und lernte neue Bewegungen. Trotz der Diagnose und Einschränkung in der Beweglichkeit ist Ilja ein lebensfreudiger Junger. Seine Intelligenz ist vollständig erhalten. Er sucht Kommunikation und Spiele mit anderen Kindern, träumt von einem Roller. Mama unterstützt ihn, seinen Helden, und gibt ihm das Vertrauen, dass er Erfolg haben wird, man muss es nur versuchen!
Um jedoch die erworbenen Fähigkeiten nicht zu verlieren und weiter voranzukommen, braucht das Kind eine kontinuierliche und angemessene Rehabilitation. Der Familie gelang es eine solche im polnischen Rehabilitationszentrum Olinek für das Kind zu finden. Nach einem Kurs in dieser Klinik begann das zweite Ilja‘s Beinchen zu funktionieren, die Muskeln, die zuvor nicht funktioniert hatten, begannen zu arbeiten. Jetzt gibt es die Hoffnung, dass Ilja alleine laufen kann. Die nächste Rehabilitation ist für August geplant und kostet 2.410 Euro. Es bleiben noch 1.400 Euro zu sammeln.

Sofia M.

Alter: 6 Jahre alt
Wohnort: Tbilisi, Georgia
Diagnose: Zerebralparese
Nötige Behandlung: Speciale behandlung
Benötigte Summe: 10,700 €

Sophiko litt bei der Geburt unter Sauerstoffmangel, wodurch sie eine große Anzahl schwerwiegender Diagnosen hat: sie kann nicht schlucken, sie kann den Kopf nicht halten und vieles mehr. Wir haben dieser Familie bereits vor zwei Jahren geholfen, ein Gerät zum Abpumpen von Auswurf zu kaufen, da das Mädchen ständig an Lungenentzündung leidet. Im April dieses Jahres wurde in der Familie ein Sohn geboren. Die Eltern erfuhren von der Möglichkeit einer seltenen Behandlung der Nabelschnurblutstammzellen des Bruders. Bei der Geburt konnten diese Zellen gesammelt und konserviert werden. Die Behandlung wird seit 2015 in Georgia angewendet. Dies ist die einzige Chance, der kleinen Sophia das Leben zu erleichtern. Die Behandlung kostet ca. 10.700 Euro.

Gordey Ya.

Alter: 3 Jahre alt
Wohnort: Charkov, Ukraine
Diagnose: Tracheostomy
Nötige Behandlung: Behandelung in Israel
Benötigte Summe: 65,800 €
.
Gordej ist einer eines Zwillingspaars, war früher als erwartet geboren. Gleich nach seiner Geburt war er ans Beatmungsgerät wegen der ungeöffneten Lunge und einer Lungenentzündung angeschlossen. Mit einem Monat erlebte er eine Herzoperation zum Verschließen des Ductus arteriosus. Wegen der langen Intubation litten die Luftröhre und die Bänder des Kindes, daher wurde ihm im Alter 2,5 Monaten eine Tracheotomie installiert – der Schlauch, durch den er atmet. Durch sie hat Gordej keine Stimme, sein Atem ist erschwert, er ist sehr anfällig für Krankheiten, da alle Infektionen sofort direkt in die Lunge gelangen. Die Tracheotomie sollte täglich gereinigt werden, sonst erstickt das Kind. Gordej und seine Schwester Zlata sind hörbehindert. Gordej wurde ein Cochlea-Implantat implantiert. Für ein Kind ist es schwierig, sich mit Hörproblemen weiter zu entwickeln, ohne eine Stimme zu haben.
In der israelischen Klinik Ichilov wurde eine erfolgreiche Behandlung der Atemwege eingeleitet, das Granulom in der Luftröhre wurde entfernt. Jetzt ist eine weitere komplizierte rekonstruktive Operation (Laryngotrachealplastik) erforderlich, nach der die Tracheotomie entfernt werden kann. Die Kosten der Operation betragen 65.800 Euro.

Warya Sch.


Alter: 7 Jahre
Wohnort: Abakan, Russland
Diagnose: Retinoblastom (Netzhautkrebs)
Nötige Behandlung: Kontrolle in Deutschland.
Benötigte Summe: 4,600 €

VaryaSh Die Kleine hat bereits viele Chemotherapiekuren, eine Augapfelentfernung, eine Strahlentherapie, ein Rezidiv und eine Remission hinter sich. Die Eltern kämpfen um das Leben ihrer Tochter und um das noch intakte Auge.
Wir helfen Warwara regelmäßig zur Kontrolle anzufliegen.
Das Mädchen wurde in Deutschland am Universitätsklinikum Essen behandelt.
Jetzt braucht sie einmal im Jahr eine Untersuchung in dieser Klinik. Die Familie bezahlt die Prozeduren selbständig, bittet aber um Hilfe bei der Bezahlung der Flugtickets.
1.000 EUR erforderlich.