MAI 2019

Ich wünsche Ihnen allen Frohe Ostern! Mögen wir Teil dieses Sieges des Lebens über den Tod sein!
Liebe Freunde, im letzten Monat haben wir 20 neue Hilfsanfragen angenommen und unsere Arbeit an den schon bestehenden fortgesetzt. Unsere Ehrenamtlichen organisieren die Suche nach Krankenhäusern, die Anreise, die Übersetzung der Papiere, die Unterstützung durch Fonds und
die alltägliche Hilfe vor Ort. Dank Ihrer ständigen Unterstützung konnten wir mehreren Familien finanziell helfen. Unter anderem haben wir den Anflug und die Nierentransplantation für Rosa Knedschewitsch bezahlt und die Wohn- und Behandlungskosten für unsere Schützlinge: Adelina Abdullina , 4 Jahre alt, Diagnose: Leukämie; Alisa Terechowa, 13 Jahre alt, Diagnose: Gangliogliom-Rezidiv; Sofia Dukaschowa, 8 Jahre alt, Diagnose: Leukämie.

Ich danke Ihnen für Ihre Unterstützung und Ihr gutes Herz!

Unsere Schützlinge im Mai: Weiterlesen

Tag des orthodoxen Volontärs, 7 Juli 2019 in Krefeld

Die durch die Berliner Diözese genehmigte Feier zum TAG DES ORTODOXEN VOLONTÄRS, welches jeden ersten Samstag im Juli gefeiert wird, fällt dieses Jahr auf den 6. Juli. Sie findet am 5. und 7. Juli in Krefeld auf der Gelände der Pfarrgemeinde St. Barbaren, Wielandstr. 11, 47799 Krefeld, http://www.rok-krefeld.de/.
Thema des Freiwilligentages im Jahr 2019 lautet: „Neue Methoden und Techniken in der Freiwilligenarbeit“. Es haben sich sehr viele interessante Referenten und Gäste aus verschiedenen Ländern und Tätigkeitsbereichen angekündigt. Wir freuen uns, die Ankunft von Vladyka Panteleimon (Shatov) bekannt zu geben! Während der Veranstaltung besprechen wir neue technische Entwicklungen, psychologische Techniken, neue Konzepte und Erkenntnisse. Außerdem werden runde Tische zum Themen: „Teilnahme der Kinder und Jugendlichen an Freiwilligentätigkeit“, „Techniken zur Aufrechterhaltung der Motivation bei Volontären“ und „effektive Kommunikation in der Freiwilligengruppe“ veranstaltet. Ein weiterer Workshop ist speziell über die Arbeit mit schwerkranken Kindern und deren Familien geplant. In einem speziellen Abschnitt werden wir das neue Rehabilitations- und Bildungsprojekt der Guten Tat besprechen. Wir werden uns mit alten Freunden treffen, neue Kontakte knüpfen, miteinander kommunizieren, uns gegenseitig unterstützen, Erfahrungen austauschen und einfach Spaß haben.
Am 7. Juli findet eine gemeinsame Liturgie im Kirche, eine Wohltätigkeitsveranstaltung für unsere Schützlinge und Abschluss des Volontärstages statt.
Wir freuen uns über Ihr Erscheinen!
Wir hoffen, dass mindestens ein Vertreter von jeder unserer diakonischen Gruppen kommt, noch besser aber, wenn die ganze Gruppe bei der Veranstaltung teil nimmt!
Das Anmeldeformular des Teilnehmers muss bis zum 10. Juni ausgefüllt werden, wenn Sie eine Übernachtung benötigen – bis zum 5. Juni. Die Anmeldegebühr beträgt 30 Euro inklusive Essen und Unterkunft. Die Bezahlung erfolgt hier.
Fragen und Anregungen richten Sie bitte per Telefon oder E-Mail: +49 178 5408805, Alina.Titova@orthodiakonia.de

Vor-Ostermarkt in München

Fotos
Liebe Freunde!
Wie jedes Mal ist unser Vor-Ostermarkt in München auch dieses Mal erfolgreich gegangen. Wir sind sehr dankbar Allen, die uns geantwortet und unterstützt haben! Mit jedem Jahr werden Sie immer mehr – unsere lieben Unterstützer! Es freut uns sehr, dass solche Projekte eine Antwort in Ihren Herzen finden, und wir hoffen, dass Sie und wir durch unsere gemeinsame Arbeit weiterhin Kindern helfen können!

Die Pakete mit Handwerkstücken kamen per Post von ganzem Deutschland und Handwerkerinnen aus München haben auch dieses Mal ebenso aktiv geantwortet! Wir sind dankbar Allen, die uns geholfen haben den Tisch mit dem Fastengebäck zu vorbereiten – mit jedem Markt wird er immer vielfältiger und größer!

Zusammen haben wir einen bedeutenden Betrag gesammelt, dieses Geld wurde auf das Konto „Guten Tat“ überwiesen, https://www.orthodiakonia.de. Diese Summe deckt nicht alle notwendige Ausgaben, aber sie gibt Hoffnung und Zuversicht auf eine gesunde Zukunft dieser Kinder.

Wir sammelten Geld für die Hilfe an Daniil L. aus Komsomolsk-am-Amur, Russland. Er ist sieben Jahre alt und alle seine Lebensjahre muss er gegen den schweren Krankheiten kämpfen. Dania hat die zentrale Kinderlähmung, die Mikrozephalie und die Epilepsie. Zuhause, in Russland kann Dania leider keiner helfen. Die Kosten für die Behandlung für Daniil: 6.200 Euro.

Das zweite Mündel ist Olesia B. aus Perm, Russland. Sie ist sechs. Beim Mädchen wurde ein angeborener Herzfehler festgestellt. Eine Operation auf offenem Herz mit der Verwendung eines künstlichen Blutkreislaufgerätes ist notwendig. Die Eltern haben sich für das Klinikum in Leipzig entschieden, weil dort die Operation am wenigsten kostet, die Kosten sind aber immer noch etwa 30.000 Euro. Die fehlende Summe für die Operation beträgt für Olesia: 7.500 Euro.

Die Gutherzigkeit macht unsere Welt besser, sauberer! Danke an die alle, die halfen den Wohltätigkeitsmarkt zu organisieren, an alle, die kamen und Gebäck und andere Waren kauften!

Wir schätzen und lieben Sie!
Wohltäter aus München

APRIL 2019

Hallo an alle! Liebe Freunde, im März haben wir geholfen, Folgendes zu bezahlen:
Die Reha in Ratingen für Elizaweta Ekimova, 7 Jahre alt, aus Tomsk, Diagnose: Infantile Zerebralparese; die Wohnkosten einer Familie aus Mazedonien; Medikamente für Alexei Sebov, 2 Jahre alt, aus Odessa, Diagnose: Epilepsie.

Im April bitten wir Sie um Hilfe für:
Weiterlesen:

Schenken Sie Freude zu Ostern!


Liebe Freunde, gerne wollen wir den Kindern Freude bereiten, die Ostern in Berliner Krankenhausern weit weg von zu ause feiren. Wenn Ihnen diese Initiative am Herzen liegt und Sie ein Geschenk fur ein Kind spenden oder ihm personlich gratulieren mochten kontaktieren Si uns!
Tel. 0178 165 12 68
Freiwillige Helfer der orthodoxen Diakonie „Guttat“