April 2017

Christus ist auferstanden!

Ich wünsche uns allen frohe Ostern! Das ist das wichtigste Fest für uns, das Fest der Hoffnung und der Freude! Möge es mehr Gutherzigkeit und Licht in unserer Welt geben. Ich danke allen, die daran mitwirken.

Im März wurde mit Ihrer Hilfe Folgendes bezahlt: eine Rehabilitation für Alexei Cholkin, 10 Jahre alt, Diagnose: Infantile Zerebralparese; eine Operation in Nürnberg für Marjanna Tscherewataja aus der Ukraine, 19 Jahre alt, Diagnose: Muskelschwäche; Medikamente für Lisa Razdolskaja aus der Ukraine, 11 Jahre alt, Diagnose: Niereninsuffizienz, dank denen sie die Zeit bis zur Transplantation überbrücken kann.

Im April erwarten unsere Hilfe:
Weiterlesen

Tag des orthodoxen Volontärs, 1 Juli in Berlin

Der in der Russisch-Orthodoxen Diözese Berlin und Deutschland verabschiedete und jedes Jahr am ersten Samstag im Juli gefeierte Tag des orthodoxen Volontärs findet dieses Jahr am 01. Juli in Berlin im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur statt.

Das Thema im Jahr 2017: Kunst und Business in der Wohltätigkeit.

Das Programm ist den Beziehungen der Wohltätigkeit mit der Kunst und der Wirtschaft gewidmet. Wir werden uns damit befassen, was diese verschiedenen Welten gemeinsam haben, wo sich ihre Interessen überschneiden, wie sie einander stärken und was sie voneinander lernen können.

Programm Zum Tag des orthodoxen Volontärs

Eröffnet wird der Tag des orthodoxen Volontärs am Freitag, den 30. Juni um 19 Uhr mit einem Wohltätigkeitskonzert und einer Ausstellung. Eine gemeinsame Liturgie in der Kathedrale der Christi Auferstehung, ROK MP, sowie ein Wohltätigkeitsflohmarkt und die Beendigung des Ereignisses finden am 02. Juli statt. Aktuelle Informationen kann man auf unserer Webseite erhalten.

Die Teilnahmekosten belaufen sich auf 20 Euro pro Person, Aufenthalt und Verpflegung eingeschlossen.
Die Anmeldung sollte bis zum 01. Juni erfolgen, sollte eine Übernachtungsmöglichkeit in Berlin nötig sein, sollte die Anmeldung bis zum 01. Mai erfolgen.

Fragen und Vorschläge an Alina Titova
+49 178 5408805
alina.titova@orthodiakonia.de

MÄRZ 2017

Liebe Freunde!
Endlich ist der Frühling da! Diese wunderbare Zeit, wenn das Gefühl in der Luft schwirrt, dass das Leben wieder beginnt, dass alles möglich ist und alles hell und freudig sein muss!
Unsere Erfolge im Februar:
Mit Ihrer Hilfe wurde die Operation zum Implantatwechsel für Stepan Tischkow aus Charkiw (Ukraine), 8 Jahre alt, Diagnose: CLOVES-Syndrom, teilweise bezahlt.
Weiterlesen

Berliner Frühlingsball 30. April

FEBRUAR 2017

Liebe Freunde!

Unsere Erfolge im Januar:

Es hat sich ein Sponsor für die Medikamente für Rodion Nikhotin, 2 Jahre und 9 Monate, aus Kertsch (Russland), Diagnose: Infantile Zerebralparese, und für die OP-Nebenkosten für Ivan Kotschnov, 4 Jahre, aus Donezk (Ukraine), Diagnose: Infantile Zerebralparese, gefunden. Außerdem konnten wir genug Geld sammeln, um für Valerij Dawyskub, 16 Jahre, Diagnose: genetische hypophosphatämische Rachitis, Medikamente, die für die nächsten sieben Monate ausreichen, zu kaufen und nach Lugansk (Ukraine) zu schicken. Dank Ihrer Unterstützung haben wir Nina Taranez, 19, Augenkrankheit, Konstantin Kowalew, 6, HIV und Daniil Botscharow, 17, Retinoblastoma, bei den Behandlungskosten und der Wohnungsmiete geholfen.
Weiterlesen