Benefizaktion in Berlin: Ihre gute Tat is gefragt!

September 2017

Liebe Freunde, der Sommer ist vorbei, Zeit, die Ernte einzubringen.
Im August halfen wir:
Valentina Michailova, 5 Jahre, aus Rovno (Ukraine), mit Medikamenten gegen ihre Papillomviren;Daniel Lichodienko, 5 Jahre, aus Komsomolsk am Amur (Russland), mit der Bezahlung seines Aufenthaltes in einer deutschen Klinik aufgrund seiner Kinderlähmung und Dysplasie; Xenia Sokolnikova, 11 Jahre, aus Jekaterinburg (Russland), mit der Bezahlung der Blutkrebs-Therapie in einem Israelitischen Krankenhaus; Nastja Dubogrysova,2 Jahre, aus Blagoweshensk (Russland), mit der Bezahlung von Medikamenten gegen ihr Krebsleiden;Tatjana Ovsjanikova, 35 Jahre, aus Borisov (Weißrussland), die an einem Tumor und Blindheit, mit der Bezahlung der Diagnose und Operation in einem Moskauer Klinikum; Der vielköpfigen FamilieErmakovy aus Donezk gebiet, beim Umzug.

Vielen Dank für Ihre vertrauensvolle Unterstützung!
Weiterlesen

Juli-August 2017

Liebe Freunde,
im Juli haben wir erfolgreich den Tag des orthodoxen Volontärs durchgeführt, der über fünfzig Menschen aus acht Ländern versammelt hat. Es wurden diakonische Gruppen aus 30 Städten Deutschlands, Schottlands und Hollands vorgestellt, sowie Hilfsorganisationen und Fonds aus Russland, Israel, Belgien, der Schweiz und Moldawien.
Den Bericht. Sowie Fotos und nützliche Materialien findet ihr auf unserer Homepage.
Neben der normalen Unterstützung, konnten wir, dank Ihnen, lieber Spender, in folgenden Fällen Helfen:
Anastasia Dubogrysova, 2 Jahre, aus Blagoveshensk, die von deutschen Ärzten nach Hause geschickt wurde. Finanzielle Unterstützung für die Heimfahrt und für wichtige Medikamente konnte erbracht werden.
Außerdem wurden Gelder für tägliche Ausgaben sowie die anstehende Therapie für Tatiana Ovsjannikova, 35 Jahre, aus Borisov (Weisßrussland), wegen eines Kraniopharyngeoms. Vielen Dank!

Im August bitten wir um Hilfe für die Familie Bagian, aus der Stadt Kirov.
Zwei Jahre zuvor starb ihr erstes Kind während der frühen Schwangerschaft. Während der zweiten Schwangerschaft wurden bei den werdenden Kindern Jana und Igor ein Bandscheibenvorfall, Spina Bifida, entdeckt. Die Operation konnte wegen vieler Hindernisse nicht durchgeführt werden.
Allerdings wurden im Universitätsklinikum Zürich die nötigen Therapien gleich nach der Geburt genehmigt. Die hierfür notwendige Summe beläuft sich auf 143 000 €.

BEEILT EUCH, GUTES ZU TUN!
Mit herzlichsten Grüßen,
Eure Alina Titova

Gebetsliste für den August:
Für das Heil unserer Schützlinge:
Säuglinge Nadezda, Tatiana, Michael, Sava, Alexandra,
Kind Natalia, Irina, Anastasia, Svetlana, Maxim, Maxim.

Für das Heil unserer Volontäre und Gottes Hilfe ihnen in allen guten Taten:
Irina, Elena, Alla, Diakon Michael, Xenia, Veronika, Juliane, Julia, Achas, Maxim, Andrej, Elena Anastasia, Xenia, Anton, Sergej, Alexandra, Maria, Fotinija, Tatiana, Olga, Anastasia, Irina, Maria, Angelina, Sergej Alexandra, Galina, Julia, Anton, Nikolaj, Elena, Eugen, Elena, Marina, Margarita, Daniel, Priester Alexej, Prister Ilya, Priester Nikolaj, Priester Viktor, Priester Eugen.

Wir bitten auch um Gebete für ihre Verwandten und Freunde!

Fotos: Tag der orthodoxen Volontäre 2017, Berlin

Zusammenfassung des Tages des orthodoxen Volontärs


Mit Freude teile ich mit, dass vom 30. – 02. Juli in Berlin der Dritte Tag des orthodoxen Volontärs stattfand, zeitgleich mit dem Fest des Hl. Johannes von San Francisco und Shanghai.
Weiterlesen